Girls’Day bei NEUMO ein großer Erfolg

02.05.2013
Girls’Day-Teilnehmerin Paulina Boßert beim Bohren mit einer Profimaschine unter der fachkundigen Anleitung von Marius Hergarten, Auszubildender zum Zerspanungsmechaniker bei NEUMO im 2. Lehrjahr

Girls’Day bei NEUMO ein großer Erfolg

Schülerinnen auf Schnupperkurs in der Metallverarbeitung bei NEUMO

Der Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag ist eine bundesweite Initiative, die von den Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF) und für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie anderen Institutionen gefördert wird. Sie hat zum Ziel, Mädchen an technische Berufe heranzuführen und in Zusammenarbeit mit Unternehmen Einblicke in die betriebliche Praxis zu vermitteln.

NEUMO nimmt regelmäßig an derartigen Veranstaltungen teil und fördert sie auch. Vier Mädchen haben die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und sich zum Girls’Day bei NEUMO angemeldet. Die Überraschung war groß, als es nach einer Vorstellung des Unternehmens, einem Rundgang durch den Betrieb und einer kurzen Stärkung bei einem Vesper gleich richtig zur Sache ging: ans Selbermachen. Ausbilder und Azubis von NEUMO, die die Mädchen fürsorglich und professionell betreuten, hatten eine zündende Idee. Unter ihrer fachkundigen Anleitung haben die „Girls“ geplant, angerissen, gesägt, gefeilt und gebohrt. Bis am Ende ein hübsches Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel, ein Unikat aus Edelstahl, herauskam, das die Mädchen stolz auf ihre eigene Leistung nach einer abschließenden Feedbackrunde zusammen mit einer Urkunde mit nach Hause nehmen konnten.

Fazit: Allen Beteiligten hat der Girls’Day Spaß gemacht. Er war lehrreich und wird im nächsten Jahr mit einer neuen kreativen Idee von NEUMO fortgesetzt.

zurück

NEUMO Weltweit